Nuwara Eliya

Schwarzer Tee

Ceylon OP Sommer / Herbst

Besondere Kennzeichen

Bemerkenswerter Teegenuss aus Ceylons Hochland, mittelkräftig, ausgewogen, mild und weich.

Mehr über den Tee erfahren

Über den Wolken, auf Höhenlagen zwischen 2.000 und 2.400 m, gedeihen im südlichen Hochland der Tropeninsel Sri Lanka ausgezeichnete Hochlandtees auf Basis der kleinblättrigen chinesischen Teepflanze Camellia sinensis. Nur sieben Teegärten umfasst die berühmte Teeregion Nuwara Eliya, auch Nurelia genannt zwischen dem lang gestreckten Dimbula-Tal und dem Uva-Distrikt. Die große Höhe bringt duftende Tees mit herber Frische und dem besonderen, milden Touch hervor. Sie zählen zu den besten Ceylontees. Das für Sri Lanka außergewöhnliche Klima mit winterlichen Nachtfrösten und der fruchtbare Boden begünstigen sogar den Anbau von Obst und Gemüse aus gemäßigten Zonen, z. B. Äpfel. Namenspatron der Teeregion ist die Kleinstadt Nuwara Eliya - Stadt des Lichts -, reizvoll gelegen in der sri-lankischen Zentralprovinz.

Der feine Nuwara Eliya Orange-Pekoe-Blatt-Tee vom Tee-Handels-Kontor Bremen begeistert Teefreunde mit seinem milden, weichen, edel-aromatischen Geschmack schon seit vielen Jahren. Kupfergolden präsentiert er sich in der Tasse.

Zubereitung

So machen Sie Ihren besten Schwarzen Tee: Immer mit frischem, sprudelnd kochen dem Wasser in vorgewärmter Kanne aufbrühen und 3 bis 4 Minuten ziehen lassen.

Dosierung

Dosierung: 1 Teelöffel leicht gehäuft pro Tasse (100 ml)

1 Teelöffel leicht gehäuft pro Tasse (100 ml)

Ziehzeit

Ziehzeit:

3 - 4 Minuten

Händler in der Nähe suchen

Online kaufen

zurück